Verkehrs- und Baulärm

Kontinuierlich steigen die KFZ-Zulassungszahlen
…von Fahrzeugen und an allen Ecken und Enden wird gebaut.
Immer mehr und immer jüngere Autofahrer nutzen ein Auto. Damit steigt folglich auch der Ausstoß an Abgasen und die Emission von Verkehrslärm. Unaufhaltsam wälzen sich die Blechkarawanen durch unsere Städte. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Umgehungsstraßen gebaut um die Ortskerne zu entlasten. Die Folge davon ist aber nur eine Verlagerung und nicht selten auch eine Vergrößerung des Lärms. Das selbe spielt sich im Baubereich ab. Immer mehr wird gebaut, angebaut und umgebaut. Die Nutzungszyklen der Gebäude werden immer kürzer.

Die Lösung

Mit unseren Produkten und Maßnahmen kann der Verkehrs- und Baulärm auf ein erträgliches Maß reduziert werden. Im Programm haben wir für Sie:
• Lärmschutzwände für Zugverkehr und Gleisanlagen
• Lärmschutzwände an Autobahnen, Bundes- und Landstraßen
• Lärmschutzwände an Park- und Rastplätzen
• Lärmschutzinnenverkleidung für Busse, LKW´s oder landwirtschaftliche Maschinen wie Traktoren
• Mobile Lärmschutzwände für Baustellen

Unsere Lärmschutzwände für den Einsatz bei Verkehrsanlagen bestehen aus Stahlstützen und Holz und Schallschutzmatten. Gegenüber Lärmschutzwänden aus Stahl, Stein oder Beton gibt Holz nach, es absorbiert den Aufprall bei Unfällen. Die Reparatur- und Wartungskosten sind durch die einzelnen Bauelemente günstig.

Ihr individuelles Projekt
Sämtliche Lärmschutzanlagen werden von uns geplant und hergestellt. Gerne beraten wir Sie zu Ihrem individuellen Projekt.

Jetzt kostenlos informieren!

Passende Hersteller finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *